Archiv

Energieproduktion im Januar 2018

Erstellt am Freitag, 16. März 2018 11:49

Der erste Monat im neuen Jahr war sehr nass. So nass, dass die Produktion von 2.9 GWh auch gleichzeitig der höchste je in einem Januar produzierte Wert erreichte, was eine Mehrproduktion von 42% gegenüber einem mittleren Januar bedeutet. Die grossen Niederschlagssummen mit den regelmässigen Warmlufteinbrüchen führten zu einer für Januar ausserordentlich hohen Wasserführung. Zwar gab es auch Produktionsausfälle wegen des Hochwassers, doch insgesamt war der Januar 2018 ein Rekordmonat.